Vorzugsbutter wird aus Schweizer Milchrahm hergestellt, ist nie tiefgefroren und ist stets in einer Spitzenqualität erhältlich. Zur Verbesserung der Haltbarkeit kann sie durch Zugabe von Milchsäurebakterien in den Rahm oder durch Zugabe von Milchsäurekonzentrat angesäuert werden. Gesäuerte Butter weist ein typisches Sauerrahmbutter-Aroma auf.

Vorzugsbutter aus Süssrahm ist ebenso vorzüglich. Ihr feines vollrahmiges Aroma passt jedoch besonders gut zu Hefegebäck, mit Honig und Konfitüre. Süssrahmbutter ist unter der Marke ROSALP erhältlich.

Vorzugsbutter gibt es im Mödeli zu 100, 150 und zu 200 Gramm, im Becher zu 100 und zu 200 Gramm und in Portionen zu 10, 15 und zu 20 Gramm. Ausserdem wird Vorzugsbutter in Grosspackungen von 1 bis 25 kg hergestellt.