Butterimport

Das Bundesamt für Landwirtschaft (BLW) versteigert jährlich ein Butterimportkontingent von 100 Tonnen, das den Inhabern des Kontingents erlaubt, Butter zu importieren. Zudem sind Butterimporte im Rahmen des Veredelungsverkehrs oder ausserhalb eines Importkontingents möglich. Im letzteren Fall muss der Importeur Zoll bezahlen.