Fettstoffmarkt in der Schweiz

Der Fettstoffmarkt umfasst den gesamten Verbrauch von tierischen und pflanzlichen Fetten und Ölen. Die untenstehende Grafik zeigt die Aufteilung der verschiedenen Fetten und Ölen auf.


 

Der Fettstoffmarkt stieg seit dem Jahr 2000 von 164‘000 Tonnen auf aktuell rund 190‘000 Tonnen pro Jahr. Die Zunahme der Absatzmengen hat hauptsächlich bei den Pflanzenölen stattgefunden, welche vorwiegend in verarbeiteten Produkten wie Fertigmenues und anderen Conviniensprodukten konsumiert werden.  Die anderen Bereiche hatten in diesem Zeitraum relativ kleine Schwankungen.